Einer der Gründe für unseren Erfolg ist unsere Fähigkeit, Nischen zu besetzen

Wir sprachen mit dem Geschäftsführer von Aton Benu Consult und einem Leiterplattendesigner von Consilia über ein Modell des Nearshoring. "Wir können komplexe Projekte von A bis Z bearbeiten."

Letzte Aktualisierung am

23. Februar 2023

Einer der Gründe für unseren Erfolg ist unsere Fähigkeit, Nischen zu besetzen

Brünn ist das Mekka der Ingenieure. Immerhin hat die Technische Universität Brünn die Tschechische Technische Universität in Prag in Bezug auf die Zahl der Studenten bereits überholt und bringt neue Maschinenbauingenieure, Bauingenieure, Architekten und IT-Spezialisten hervor.

Viele Absolventen lassen sich dann im Industriestandort Černovické terasy nieder, dem Sitz großer Unternehmen wie Honeywell, Wistron oder Thermo Fisher.

Einer der Gründe - Nearshoring und lokale Unterstützung

Nearshoring und lokale Unterstützung

Firmennamen wie Aton Benu Consult oder Consilia repräsentieren noch keine großen Namen, aber es sind die Großen, die oft die Dienste der Kleinen in Anspruch nehmen. Solche kleineren Unternehmen haben in ihren Reihen Top-Experten auf dem Gebiet der Hardware-Entwicklung oder Designer von anspruchsvollen Leiterplatten (PCBs), die dann an den anspruchsvollsten Projekten großer Unternehmen mitwirken.

Diese Spezialisten helfen Unternehmen, ihre anspruchsvollsten Projekte zu bewältigen. Dabei unterstützen die Fachleute die Kunden zum Teil auch vor Ort.

Um mehr zu erfahren, haben wir Martin Tesař, den Geschäftsführer von Aton Benu Consult, und Petr Horák, den Leiterplattendesigner von Consilia, interviewt. Zwei Unternehmen, die in vielerlei Hinsicht zusammenarbeiten. Consilia ist eher ein Dienstleistungsunternehmen, das Dienstleistungen anbietet, während Aton Benu Consult auf die Entwicklung umfassender Lösungen spezialisiert ist.

Wenn Sie nur einen Grund nennen könnten, warum sich Unternehmen für Sie entscheiden, welcher wäre das? Steckt dahinter ein besonderes Know-how oder vielleicht ein einzigartiger kundenorientierter Ansatz?

Keine Artikel gefunden.
Einer der Gründe - Hochfrequenzentwicklung

Hochfrequenzentwicklung ist unsere stärkste Domäne

Martin Tesař: Meiner Meinung nach ist die Basis unser Bestreben, ein Gleichgewicht zwischen der kommerziellen und der technischen Seite der Projekte zu schaffen. Wir wollen, dass unser Team einen guten Ertrag erwirtschaftet und gleichzeitig originelle Lösungen schafft, um dem Kunden ein Höchstmaß an Qualität bei der Entwicklung und eine angemessene Dokumentation zu bieten.

Wir wollen auch, dass unsere Kollegen Spaß an ihrer Arbeit haben und sie als sinnvoll empfinden. Wie jedes andere kleine Team treffen wir uns gerne in der Teeküche beim Kaffee, beim Sport oder beim Bier in der Kneipe.

Was uns von Anfang an stark gemacht hat, ist unsere Fähigkeit, hochfrequente Schaltungen zu Entwickeln. Wir haben Kollegen, die auf diesem Gebiet zaubern können. Unsere Kunden wenden sich oft mit einem Problem an uns, bei dem sie sich in einem bestimmten Bereich nicht sicher fühlen. Sie können zwar eingebettete Produkte herstellen, aber im Funkbereich fühlen sich nicht sicher. Wir fühlen uns, sagen wir mal, in diesem Bereich mehr zu Hause, und ich glaube unbescheidenerweise, dass dieser Glaube berechtigt ist. Wir verstehen die Materie und haben in unserem Team in Brünn erfahrene Kollegen mit mehr als 20 Jahren Erfahrung. Hinzu kommen jüngere Kollegen mit entsprechender Ausbildung, technischem Talent und dem Potenzial, ihre Erfahrungen zu erweitern.

Keine Artikel gefunden.
Einer der Gründe - Abdeckung der gesamten Designentwicklung

Wir sind in der Lage, die gesamte Designentwicklung abzudecken

Petr Horák: Wir tun alles für unsere Kunden. Wir sind an Situationen gewöhnt, in denen wir notwendigerweise Tage on-site verbringen. In diesen speziellen Fällen sind wir bereit, unseren Kunden auch direkt vor Ort zu unterstützen.

Wir sind kein sehr großes Team, aber wir sind in der Lage, komplexe Projekte von A bis Z zu bearbeiten. Wir decken die gesamte Designentwicklung vom Konzept über Schemaentwürfe, Layout und Prototypenplatinen ab. Wir sind auch oft für die Bestückung von Leiterplatten oder das Design der Basisfunktionalität des Produkts verantwortlich.

Wir haben auch Spezialisten, die Software oder Firmware schreiben können. Wenn man bedenkt, wie "klein" wir sind, bewältigen wir eine ganze Menge an Aktivitäten.

Welche anderen "über den Standard hinausgehenden Dienstleistungen" können Sie Ihren Kunden anbieten?

Keine Artikel gefunden.
Einer der Gründe dafür - Wir bieten auch FPGA-Design

Wir bieten auch FPGA-Design

Martin Tesař: Unsere Spezialisierung ist zum Beispiel FPGA-Design (Field-Programmable Gate Array). Aus unserer Erfahrung wissen wir, dass diese Bereiche sehr gefragt sind und es dafür nicht so viele erfahrene Leute auf dem Markt gibt.

Apropos "Soft Skills": Ich wage zu behaupten, dass wir über recht gute Sprachkenntnisse verfügen. Die meisten von uns sprechen im täglichen Geschäft natürlich Englisch; einige von uns sprechen auch Deutsch, was in den deutschen Kundenkreisen geschätzt wird, auch wenn diese oft auch Englisch sprechen. Wenn wir etwas mit “normalen” Ingenieuren in Deutschland, der Schweiz oder Österreich besprechen, ist die englische Sprache oft außerhalb ihrer Komfortzone, daher helfen uns unsere deutschen Sprachkenntnisse, die letzten Hindernisse zu überwinden.

Keine Artikel gefunden.
Einer der Gründe - Robustheit wird bei Entwürfen immer noch über alles gestellt

Bei Konstruktionen für die Automobilindustrie wird nach wie vor vor allem auf Robustheit Wert gelegt

Petr Horák: Neben FPGA sind es DSP (Digitaler Signalprozessor) und RF (Radiofrequenz). Aus diesem Grund ist es nicht wirklich möglich zu sagen, welche Art von Platinen wir entwickeln oder mit welchem Segment wir am meisten zusammenarbeiten. Wir machen einzelne Teile der Entwicklung oder die Entwicklung eines kompletten Geräts auf Turnkey-Basis.

Industrie, Automobil, Luft- und Raumfahrt - jeder Bereich hat natürlich seine eigenen Besonderheiten. Irgendwo erwartet man Miniaturisierung, während bei manchen Automobilkonstruktionen Robustheit immer noch extrem wichtig ist und 2- oder 4-Lagen-Platinen die Basis bleiben.

Apropos HF: Sie müssen Hochfrequenzmaterialien verwenden. Bei digitalen Designs muss man normalerweise entscheiden, wie man alle Hochgeschwindigkeitsbusse auf einer begrenzten Anzahl von Lagen in begrenzter Mechanik unterbringt. Generell kann man sagen, dass es Leiterplatten in jeder Leuchte gibt. Heutzutage handelt es sich selten nur um eine Glühbirne und einen Schalter - viel häufiger ist Elektronik angeschlossen.

Was ist der aktuelle Trend in Ihrem Bereich? Mit welchen spezifischen Anforderungen kommen Ihre Kunden zu Ihnen?

Keine Artikel gefunden.
Einer der Gründe - Wir haben ein komplexes digitales 18-Schicht-Design realisiert

Kürzlich haben wir ein komplexes digitales 18-Layer-Design mit einem einzigartigen FPGA realisiert

Petr Horák: Generell können wir sagen, dass es die Miniaturisierung und die spezifischen Anforderungen an Hochfrequenzdesigns und -materialien sind, mit denen wir uns jetzt beschäftigen. Die Grenzen (insbesondere die physikalischen und materiellen) sind in der Regel festgelegt, und die Entwicklung erfolgt schrittweise, indem die Grenzen auch in der Produktionstechnologie verschoben werden.

Auf der Grundlage des Möglichen werden die Entwürfe bis an den Rand des Unmöglichen verändert.

Zum Beispiel haben wir vor nicht allzu langer Zeit an einem Projekt mit wirklich komplizierten HF-Platinen mit extrem hoher Frequenz gearbeitet. Zuvor hatten wir erfolgreich Platinen mit Frequenzen von 18 bis 26 GHz realisiert. Der Kunde war zufrieden, also arbeiten wir jetzt an einem noch komplexeren und komplizierteren Design. Zur gleichen Zeit arbeiteten wir an einem komplexen, 18-lagigen digitalen Design mit einem einzigartigen FPGA und Hochgeschwindigkeitsbussen. Eine solche Leiterplatte, nur die Basisversion, ohne Bestückung, kostet zwischen Hunderten und Tausenden von Euro, weil die Anforderungen an die Funktionalität auf Anhieb sehr hoch sind. Dies ist jedoch nur das imaginäre Sahnehäubchen, und neben dieser Art von Projekten arbeiten wir natürlich auch an allgemeineren und erschwinglicheren Designs und Platinen.

Keine Artikel gefunden.
Einer der Gründe - Hochfrequenzbänder

Hochfrequenzbänder werden für die Kommunikation von Fahrzeugen mit der Verkehrsinfrastruktur genutzt.

Martin Tesař: Wie Petr bereits erwähnt hat, bewegen wir uns mit unseren Produkten im Frequenzbereich nach oben, irgendwo bis 50 GHz und höher. Gemeinsam mit unseren Kunden arbeiten wir an Mess- und Kommunikationsmodulen, die mit den betreffenden Frequenzen arbeiten können. Solche Hochfrequenzbänder werden zum Beispiel im Automobilbereich verwendet, entsprechend den Kommunikationsstandards V2X (Vehicle to X) und V2V (Vehicle to Vehicle).

Wir können feststellen, dass autonome Fahrzeuge noch in weiter Ferne liegen; die Kommunikation zwischen Autos und Verkehrsinfrastruktur ist jedoch ein aktuelles Thema, vor allem bei öffentlichen Verkehrsmitteln und Rettungsdiensten.
Keine Artikel gefunden.

Unsere Auswahl an interessanten Themen

Die etwas andere Art, von zu Hause aus zu arbeiten | Blog Consilia Brno

Eine andere Art, von zu Hause aus zu arbeiten

5. Juni 2023

/

Tomáš Souček

PCB-Designer aus Consilia arbeitet von seinem Gartenhaus aus. Der Weg von seinem Elternhaus dauert nur etwa 10 Sekunden, aber er trennt symbolisch seine beiden Welten. "Es ist ein echter Job, nur ohne das tägliche Pendeln, das mich etwa drei Stunden pro Tag kosten würde.

Leiterplattendesign für die Automobilbranche? Robustheit und dann der Preis

Was bestimmt ein Leiterplattendesign für die Automobilindustrie? Zuerst die Robustheit und dann der Preis.

16. Mai 2023

/

Petr Horák

Was macht die Arbeit als leitender Leiterplattendesigner bei weltweit führenden Automobilherstellern zu einer Herausforderung? Wir fragten Petr Horák, den Leiterplattendesigner der Firma Consilia, die die wichtigsten Beleuchtungssysteme für Automobilzulieferer entwickelt. Die Automobilindustrie ist sehr speziell, da alle Produkte mindestens fünfzehn oder sogar zwanzig Jahre halten müssen. Deshalb ist die Robustheit und Langlebigkeit des jeweiligen Geräts von höchstem Interesse.

"Ich brauche ständig neue Impulse" - Interview mit einem PCB-Designer

Ich brauche ständig neue Impulse. Es würde mir keinen Spaß machen, die gleichen Boards immer und immer wieder zu machen.

13. Mai 2023

/

Petr Horák

Petr Horák mag es nicht, glatte Wege zu gehen. "Ich mag es, in Projekten zu denken und mich auf eine bestimmte Sache zu konzentrieren. Aber gleichzeitig muss ich nach einer gewissen Zeit einen anderen Gang einlegen und mich auf ein ganz anderes Segment konzentrieren. Deshalb arbeite ich sehr gerne an verschiedenen Projekttypen", sagt der Leiterplattendesigner, der seit sechs Jahren für die Consilia tätig ist.

Einzigartige Oszillatoren und TETRA-Basisstation

TETRA-Basisstation, die bis an die Grenzen der physikalischen Möglichkeiten geht

27. Februar 2023

/

Martin Tesař

Die TETRA-Basisstation am Boden, an deren Entwicklung wir zwischen 2012 und 2017 gearbeitet haben, steht dank unserer Oszillatoren in Verbindung mit einer hervorragenden energetischen Effizienz immer noch an der Spitze der Produkte, die mit aktuellen Technologien hergestellt werden können.

Niedrigenergiehaus ist nicht nur eine Frage der Amortisationszeit

Wenn Sie Elektroingenieur sind, können Sie die Energieeinsparungen in Ihrem Haus berechnen

1. Februar 2023

/

Martin Tesař

Martin Tesař, der ein Unternehmen mit Schwerpunkt Elektronikentwicklung leitet, hat in den letzten Jahren mehr oder weniger eigenhändig ein Niedrigenergiehaus gebaut. "Ich versuche, in meiner Umgebung so etwas wie ein Evangelist zu sein", sagt der Geschäftsführer von Aton Benu Consult.

V-Modell und agile Softwareentwicklungsmethodik

Vergleich des V-Modells und der agilen Softwareentwicklungsmethodik

27. Dezember 2022

/

Martin Tesař

Bei der Softwareentwicklung haben wir Erfahrung mit verschiedenen Entwicklungspraktiken. In den letzten Jahren haben wir uns hauptsächlich auf zwei verschiedene Softwareentwicklungsprozesse konzentriert: einen auf dem V-Modell basierenden und einen auf Agile basierenden Prozess; für Agile haben wir sowohl mit Scrum- als auch mit Kanban-Modellen gearbeitet.

Maschinelles Lernen und Wartungsvorhersage in der Fertigung

Maschinelles Lernen und Wartungsvorhersage in der Fertigung

23. Dezember 2022

/

Jan Říha

Maschinelles Lernen und künstliche Intelligenz können uns dabei helfen, Geräteabweichungen zu überwachen und - was noch wichtiger ist - richtig zu diagnostizieren.

Warum gelten für Medizinprodukte so hohe Standards?

Warum gelten für Medizinprodukte so hohe Standards?

31. Oktober 2022

/

Tomáš Hlavatý

Medizinische Geräte aller Art werden immer komplexer, vernetzter und spezialisierter. Doch je ausgefeilter die Geräte sind, desto mehr Aufmerksamkeit benötigen sie von den staatlichen Aufsichtsbehörden.

Erfahrung mit dem Lebenszyklus von Hardwareprodukten

Unsere Erfahrung mit dem Lebenszyklus von Hardwareprodukten

August 15, 2022

/

Mikuláš Kišš

Bei der Produktentwicklung für große Kunden oder Unternehmen, an der wir als Mitwirkender beteiligt sind, folgen wir den Prozessen des Kunden. Für die Entwicklung von Demonstratoren und Prototypen folgen wir diesem Ablauf.