Integrationstechnologien

Wir nutzen die fortschrittlichsten Technologien und Kenntnisse, um unsere Komponenten in Hightech-Systeme zu integrieren.

Wir verwenden die am besten geeignete Technologie für einen bestimmten Teil des Systems.

Analyse

Der erste Schritt bei der Entwicklung der Hardware ist die Analyse des gesamten Systems. Als Hardware-Entwicklungsingenieure verwenden wir Standard-Bürosoftware, um das First-Level-Diagramm und das das Rauschdiagramm zu zeichnen, manchmal so einfach wie MS Excel. Natürlich können wir auch anspruchsvollere und teurere Tools verwenden, aber die meisten Projekte benötigen keinen solchen Overkill, und der Nutzen ist in der Regel nicht sehr hoch.

Dank unserer langjährigen Erfahrung können wir mit einem billigen Standardwerkzeug die gleiche Leistung erzielen wie mit einem teuren Hochleistungswerkzeug.

Simulation

Wir nutzen die Werkzeuge der Spice-Familie effizient für die lineare und nichtlineare Analyse bei niedrigen Frequenzen. Obwohl sie sehr oft kostenlos sind, reichen sie in den meisten Fällen aus.

Ein weiterer Schritt ist die Simulation der einzelnen Hardwarekomponenten.

  • LTspice
  • Tina CAD 
  • OrCAD-Simulator 
  • Micro-Cap

3D-Modell

Ein wesentlicher Bestandteil ist die Erstellung eines 3D-Modells für das Produkt aus mechanischer Sicht durch unseren Maschinenbauingenieur. Das Modell wird dann modifiziert und optimiert, um die in der Hauptdefinitionsphase festgelegten Anforderungen zu erfüllen und mit dem elektronischen Design kompatibel zu sein.

  • DesignSpark Mechanik 
  • AutoDesk Inventor 
  • SolidWorks

RF-Simulationswerkzeuge

Wenn wir uns mit sehr hohen Frequenzen beschäftigen müssen, in der Regel über 100 MHz, greifen wir zu einer unserer stärksten Waffen: RF-Simulationswerkzeuge.

Wir können die am weitesten verbreiteten Marken verwenden, je nach ihren Fähigkeiten. Einige Tools ermöglichen eine vollständige EM-Analyse, andere sind sehr stark bei nichtlinearen Simulationen. Die meisten von ihnen helfen uns, die Stabilität des nichtlinearen Systems zu beweisen.

Und einige von ihnen sind kostenlos, was es uns ermöglicht, die Kosten für die Simulationszeit zu minimieren und einen kleinen Teil des Entwicklungsbudgets einzusparen.

Sobald wir die Leiterplattenstruktur mit diesen Werkzeugen optimiert haben, exportieren wir die Daten für weitere Entwicklungsschritte.

  • AWR Microwave Office 
  • PathWave Advanced Design System (ADS) 
  • QUCS-Studio

PCB-Design

Sobald wir alle erforderlichen Komponenten simuliert und optimiert haben, gehen wir zum PCB-Design über. Wir erstellen einen Schaltplan, verbinden alle Komponenten gemäß ihren Datenblättern und Anwendungshinweisen und leiten das Design an das PCB-Layout-Team weiter.

Unsere PCB-Layout-Ingenieure setzen den Schaltplan in das reale PCB-Modell um - sie tun dies meist manuell, wobei sie ihre langjährige Erfahrung, Best-Practice-Standards und Anwendungshinweise der Hersteller nutzen. Sie tauschen auch 3D-Modelle mit dem Maschinenbauingenieur aus und lösen bei Bedarf alle Konflikte.

Sobald sie mit dem PCB-Layout fertig sind, exportieren sie die PCB-Produktions- und Bestückungsdaten zur Überprüfung. 

  • OrCAD Capture CIS
  • OrCAD PCB Designer
  • Altium Designer
  • Mentor-Pads
  • Mentor-Expedition
  • PentaLogix ViewMate

Hardware-Messgeräte

Die Phase, nachdem wir die ersten Muster aus der Produktion erhalten haben, ist spannend. Wir verwenden viele hoch entwickelte und teure Instrumente, um zu prüfen, ob unsere Prototypen die in der Definitionsphase festgelegten Anforderungen erfüllen. Wenn sie einige der Grenzwerte überschreiten, führen wir eine Diagnose durch, um die Ursache und die Lösung zu finden.

Wir messen die Hardware manuell oder verwenden die von unserem Team entwickelte Test-Tool-Framework-Software.

  • Rohde & Schwarz
  • Keysight
  • Tektronix

Architektur-Modell

Bevor wir uns an die Software-Implementierung machen, bereiten wir die Architektur in einem UML-Modell vor. Für diese Modellierung verwenden wir verschiedene Werkzeuge.

Vor langer Zeit haben wir mit Rational Rhapsody begonnen, jetzt verwenden wir auch PlantUML, Microsoft Visual Studio, Microsoft Visio, Lucid Chart und Enterprise Architect.

Wir passen die Architektur entsprechend an - egal, ob wir auf einem Betriebssystem - Linux oder Windows - oder Bare-Metal-Firmware aufbauen.

Projekt-Management-Systeme

Für den Softwareentwicklungsprozess verwenden wir eine Toolfamilie von Atlassian. Wir haben langjährige Erfahrung mit JIRA, das für die Fehlerverfolgung eingesetzt wird, wobei wir häufig agile Prozessabläufe auf der Grundlage von Kanban oder Scrum verwenden.

Und wir nutzen den Hauptvorteil von JIRA, nämlich die enge Verbindung mit dem Bitbucket-Repository.

Versionskontrollsysteme

Als Revisionskontrollsystem haben wir vor ein paar Jahren mit SVN begonnen. In den letzten Jahren sind wir auf Toolchains auf der Grundlage von Git umgestiegen, was den Vorteil des flexiblen Branching und Merging (im Vergleich zu SVN) mit sich bringt. Wir pushen unsere Inhalte in ein entferntes Bitbucket-Repository, das eine leistungsstarke Infrastruktur und die Integration mit anderen Tools von Atlassian bietet.

Wir haben Technologien zur kontinuierlichen Integration (CI) wie Jenkins Server verwendet.

Codierungstools

Unsere Kollegen sind nicht gezwungen, bestimmte Tools zu verwenden. Die meisten von ihnen verwenden gerne VS Code oder MS Visual Studio, andere mögen Atom, Eclipse oder einfache Linux-basierte Editoren.

Fast alle Tools bieten die volle Leistungsfähigkeit eines Remote-Target-Debuggers und verschiedener Plug-in-Pakete.

Für die Quelldateien setzen wir statische Code-Analyse-Tools wie Clang ein.

Programmiersprachen

Die meisten der von uns verwendeten Programmiersprachen unterstützen sowohl Linux- als auch Windows-Betriebssysteme.

Einige von uns mögen Python wegen seiner Flexibilität und der Tatsache, dass es nicht kompiliert werden muss, insbesondere für schnelles Software-Prototyping oder Testskripte.

Für die webbasierten Anwendungen haben wir gute Erfahrungen mit JavaScript, TypeScript und verschiedenen Web-Frameworks wie ReactJS und Express, die von Runtimes wie NodeJS und Electron unterstützt werden.

Andererseits beherrschen die Kollegen, die sich intensiv mit ARM Cortex-Embedded-Firmware-Anwendungen auf niedrigerer Ebene beschäftigen, C oder C++.

Gerätetreiber

Einige Projekte, die wir für unsere Kunden durchführen, verwenden PCIe-Karten für einen Host-PC. Solche Computer laufen meist unter Windows; daher unterstützen wir unsere Kunden bei der Entwicklung von Windows-Treibern.

Wir haben detaillierte Erfahrungen mit dem älteren Windows Driver Kit (WDK) und dem neueren Kernel-Mode Driver Framework (KMDF).

Natürlich erstellen wir auch erfolgreich Treiber für Embedded Linux - in den meisten Fällen für die Peripherie, die nicht Teil des individuellen SOM (System on Module) ist.

Überblick über Technologien und Tools

Gerätetreiber

Windows - Windows-Treiber-Kit (WDK)
Windows - Kernel-Mode Driver Framework (KMDF)
Linux - Linux-Kernel-Gerätemodell

Tools/Frameworks

ReactJS
Eckig
NodeJS
Express
ElectronJS

Programmiersprachen

C/C++
Python
JavaScript/TypeScript

Codierungstools

MS Visual Studio
Visual Studio-Code
Atom
Eclipse
Clang

Kontinuierliche Integration

Jenkins

Versionskontrolle

Atlassian Bitbucket
SVN
Gitea

Projektleitung

Atlassian JIRA (Kanban und Scrum)

Architekturmodell

Enterprise Architect
PlantUML
MS Visio
Lucid Chart
MS Visual Studio

HW-Messgeräte

RF-Instrumente von Rohde & Schwarz
RF-Instrumente von Keysight
Oszilloskope von Rohde & Schwarz
Oszilloskope von Tektronix

PCB-Design

OrCAD Capture CIS
OrCAD PCB Designer
Altium Designer
Mentor-Pads
Mentor-Expedition

RF-Simulation

AWR Microwave Office
PathWave Advanced Design System (ADS)
QUCS-Studio

3D-Modell

DesignSpark Mechanik
AutoDesk Inventor
SolidWorks

Simulation (niedrige Frequenz)

LTspice
Tina CAD
OrCAD-Simulator
Micro-Cap

Analyse

Python
Matlab
Oktave
MS Excell

Brünn

STANDORT UNSERES LABORS UND UNSERES HAUPTSITZES

Industrieregion "Silicon Valley" in Tschechien, mitten in Europa.

Wir arbeiten in unserem eigenen Labor mit einer Fläche von 300m2 , das mit hochentwickelten Messinstrumenten (in unserem Eigentum) und detaillierter Simulations- und Entwicklungssoftware ausgestattet ist.

Sie befinden sich hier:
Integrationstechnologien